Die Top 3 IT-Trends 2023, die Sie für Ihr Unternehmen im Blick haben sollten.

Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen (Mark Twain).

Trotzdem möchten wir Ihnen als Eigentümer, Geschäftsführer oder IT-Verantwortlichen eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens die Top 3 IT-Trends zusammenfassen, die Sie 2023 im Blick haben sollten. 

Willkommen 2023 – hier sind für Sie unsere Top 3 IT-Trends:


1. IT-Sicherheit & Cyber-Resilienz

Warum sind Trends wichtig? Sie sind zum einen mit Vorsicht zu genießen, zum anderen aber auch  Indikatoren für langfristige Entwicklungen und spiegeln die sich verändernden gesellschaftlichen und unternehmerischen Bedürfnisse wider. Daher ist es wenig überraschend, dass der Ausbau der IT-Sicherheit (CyberSecurity) und die Sicherung der Cyber-Resilienz 2023 weiterhin das IT-Trendthema Nr. 1 ist.

IT-Sicherheit ist kein Hype, sondern seit Jahrzenten relevant. 2022 hat die Anzahl der Cyberattacken ihren aktuellen Höchststand erreicht, mittlerweile für alle Unternehmensgrößen. 64 % mittelständischer Unternehmen sind regelmäßig Cyberattacken ausgesetzt. Tendenz leider steigend nicht nur was die Anzahl an Attacken, sondern auch was den Schaden je Attacke angeht.

Wie resilient ist ein Unternehmen, wenn es Opfer einer Cyberattacke wird?
Sind Maßnahmen implementiert, um schnell wieder handlungsfähig zu werden?
Oft noch nicht. Vom Backup-Service über E-Mail-Archivierung, Monitoring, Virenschutz, Firewalls bis zur umfassenden IT-Sicherheitsberatung und Mitarbeitenden-Schulungen, häufig sind diese Maßnahmen noch nicht vollumfänglich eingeführt. 
 
Vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlt es sogar noch am Basisschutz.  

Daher ist hier sicherlich weiterhin Nachholbedarf bei dem Ausbau der Cyber-Resilienz. Das gilt es anzupacken, gemeinsam mit uns als Experten. 

 

2. IT-Modernisierung

Angesichts der Rezension, Lieferengpässe und des Fachkräftemangels, stehen viele Unternehmen auch 2023 vor großen Herausforderungen. Durch die vielfach herausfordernden letzten Jahre wurden zum Teil dringend notwendige IT-Modernisierungsvorhaben zurückgestellt/verschoben. Die IT, ist vielfach wie die verantwortlichen Kollegen, am Limit. 

Die Modernisierung der IT hilft dabei Effizienz zu erhöhen und diese „Schmerzen zu lindern“. Dafür ist es aber unerlässlich, den IST-Zustand zu kennen um passende Handlungsempfehlungen abzuleiten und knappe Mittel möglichst effizient einzusetzen

Dabei geht es, um Entscheidungen wie die Netzwerkinfrastrukturen zu optimieren, neue Technologien einzuführen, die weniger Ressourcen (Energie!) benötigen oder Leistungen, wie Helpdesk- oder Desktop-Support oder Monitoring an externe IT-Dienstleister outzusourcen. Aber auch um Grundlagen, wie der Einsatz eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, kurz USV, die dazu dient Schwankungen des Stromnetzes aufzufangen und im Falle eines Stromausfalls die Versorgung der angeschlossenen Geräte, wie Server aufrechtzuerhalten, um diese anschließend kontrolliert herunterzufahren.

Warum nicht direkt das neue Jahr mit einer IT-Bestandsanalyse starten, um 2023 die für Ihr Unternehmen richtigen IT-Modernisierungen anzugehen?.  

3. Cloud-Lösungen

Ist es nun auch für klein und mittelständische Unternehmen Zeit in die „Cloud“ umzuziehen? 

Na klar! Wenn nicht 2023, wann dann? Cloud-Lösungen sind auch 2023 immer noch ein IT-Trendthema. Warum? Weil Sie mit Cloud-Lösungen ihre IT leistungsfähiger machen, zahlreiche Prozessoptimierungen erlauben und neue Technologien wie Process and Data Mining oder Machine Learning ermöglichen. Außerdem ermöglicht es Mitarbeitern, von überall auf Arbeitsplatzsysteme, Plattformen und Dateien zuzugreifen und sie gleichzeitig sicher zu speichern. 
 

Egal ob Hybrid-Cloud-, Cloud-First- oder Multi-Cloud-Lösung – es gibt verschiedene Ansätze zu starten. Das Ziel ist die optimale Entfaltung aller Vorteile von Cloud-Lösungen bei gleichzeitiger Maximierung der IT-Sicherheit und Reduktion der IT- / und Energiekosten. 
 

Gemeinsam mit uns als Experten finden Sie schnell heraus, ob und welche Cloud-Lösungen für Ihre Bedürfnisse die sinnvollsten sind. Und wir wissen, wie wir die dann schnell und reibungslos implementieren können, damit Sie in Ihrem Unternehmen direkt im neuen „Zuhause“ durchstarten können.

 

In aller Kürze:

IT-Sicherheit- Hier gibt es Nachholbedarf, packen wir es gemeinsam an!

IT-Modernisierung – Starten Sie 2023 mit einer IT-Bestandsanalyse und dem Wissen, wie Sie Ihr Unternehmen 2023 durch IT-Modernisierung weiterbringen.

Cloud-Lösungen – Umziehen? Na klar! Nutzen Sie die zahlreichen Vorteile der Cloud-Lösungen direkt und vollbringen Sie den Schritt im Jahr 2023. 

Wir wünschen Ihnen, Ihren Teams und Familien einen guten Start ins neue Jahr!

Sie fanden diesen Artikel interessant? Möchten Sie weiter regelmäßig von uns wichtige IT-Informationen für Ihr Unternehmen erhalten?

Dann melden Sie sich doch gerne zu unseren Newslettern an:

Balingen | Bochum | Hanau |  Iserlohn | Lüdenscheid | Mainz | Neuss | Nordhorn

 

Kategorien

Neue Beiträge